Meine Leidenschaft gilt dem Gestalten, dem materialisieren und begreifbar machen von Gefühlen.

 

Mit Spannung ergeife ich ein Stück Holz, Stein, Gips oder Papier. In einem ersten Schritt, mit einem Dremmel bewehrt, begebe ich mich auf die Suche nach Struktur und Form, lasse mich von  der Natur  und meiner Intuition führen und finden.

Das Material weist mir den Weg, weshalb ich zu Beginn einer Arbeit nie weiss, wie das Objekt letztlich aussehen wird.

 

1962 wurde ich in Biel/Bienne geboren. Nach vielen Kurven und Umzügen absolvierte ich das Gym in Solothurn.

 

Statt meinen Traum zu verwirklichen und die Kunstgewerbeschule zu besuchen - ich traute mich nicht -, studierte ich Jura und arbeitete 14 Jahre in meinem erlernten Beruf als Juristin im Bereich des gesetzlichen Asylverfahrens.

 

Seit 2007 arbeite ich selbstständig als Coach und Mentaltrainerin.

 

Während all der Jahre - mal mehr, mal weniger - widmete ich mich in meiner Freizeit als Autodidaktin dem Gestalten, Verändern und Kreieren.

 

Nun wage ich den Schritt, diese beiden Bereiche zu verbinden: Coaching durch Gestaltung.

Interessiert daran, Deiner Kreativität auf die Spur zu kommen?

 

Dann melde Dich bei bei mir!

Gemeinsam finden wir den Weg Ihre individuelle allenfalls verschüttete Gestaltungskraft zum Leben zu erwecken!

 

Wie ich arbeite

Ich nehme ein Stück z.B. Holz, das mich anspricht; meist weil ich etwas darin erkenne.


Ich beginne damit alles Zuviel, d.h. Rinde, verrottete Teile und alles, was mir zu viel erscheint, zu entfernen.


Oft entsteht bereits dadurch eine ganz andere Grundform, weil Material abbricht. Auch betrachte ich mein Stück immer wieder von anderen Perspektiven, wodurch sich mir neue Möglichkeiten zeigen.

 

Immer wieder ein Perspektivenwechsel.
Wie im richtigen Leben! Halte deshalb nicht am Alten fest, wenn du die Möglichkeit für dich siehst, einen Perspektivenwechsel vorzunehmen und Platz für Veränderungen zu schaffen

So verändert sich mein Stück, bis ich entscheide, das es gut genug ist.