Werde, was du bist!

  • Willst Du Dich besser kennen lernen? Mit allen Ecken und Kanten?
  • Verborgene Potenziale in Dir entdecken?
  • Deine Entwicklungschancen wahrnehmen, aber auch Blockaden und Schwierigkeiten lösen?
  • Du willst Ängste ablegen und Dich freier in Deinem Leben, Deinem Umfeld bewegen?

Im persönlichkeitsorientierten Coaching stehst Du mit Deiner facettenreichen Persönlichkeit im Zentrum.

 

Vorgehen

Zu Beginn geht es um die Klärung Deiner Fragestellung und um Deiner persönlichen Entwicklungs- und Veränderungswünsche. Gerne unterstütze und begleite ich Dich bei der Bearbeitung und Umsetzung Deines Ziels.

 

Ablauf

1. Termin vereinbaren  (christinaafriedli@gmail.com, Tel. 079 717 67 62).

 

2. Im ersten Coaching-Gespräch werden Ziele definiert und Termine fixiert.

 

3. Du bringst bei jedem Coaching-Gespräch Deine Fragen mit. Anhand von zielführenden Fragen werden Handlungs- und Denkweisen von Dir, von Deinem sozialen Umfeld analysiert. Ein Ziel ist es zum Beispiel die eigene Selbstreflexion zu steigern, um in zukünftigen Situationen frühzeitig sensibilisiert zu sein und anders reagieren zu können.

 

4. Hausaufgaben sollen Dir helfen, bis zum nächsten Termin am Thema zu bleiben und Besprochenes zu vertiefen.

 

Nutzen

  • Du erkennst, was Du im Leben wirklich willst, was Dich motiviert und antreibt.
  • Du klärst Deine bewussten und unbewussten Motive.
  • Du findest Blockaden, Probleme und Schwierigkeiten, die Dich in Deinem Tun beeinträchtigen und oft wiederkehren.
  • Du löst Lernblockaden auf und bist besser motiviert.
  • Du erfährst, wie aus Absichten konkrete Ziele entstehen.
  • Du entwickelst Selbstmanagement-Kompetenzen.
  • Du förderst Deine Life-Balance und verbesserst Dein Wohlbefinden.

mehr zu meinem Coachingangebot findest Du unter: www.competo.ch


 

Alle Sprache ist Bezeichnung der Gedanken, und umgekehrt die vorzüglichste Art der Gedankenbezeichnung ist die durch Sprache, dieses grösste Mittel, sich selbst und andere zu verstehen. 

Immanuel Kant

 


Kreatives Schreiben

Auf die Frage, ob ihr Sohn besser Maler oder Schriftsteller werden solle, antwortete der scharfgeistige und -züngige George Bernhard Shaw einer besorgten Mutter, sie solle den Junior lieber schreiben lassen: „Papier ist billiger als Leinwand.“

 

Der irische Dramatiker hat damit einfach ausgesprochen, was auf den ersten Blick abwertend klingt, sich bei näherer Betrachtung aber als Weisheit offenbart. Jeder, der Buchstaben aufs Papier malen kann, hat damit die unglaubliche, wenn auch selten im vollen Umfang genutzte Möglichkeit, auf die denkbar unaufwändigste und dabei effektivste Art Gedanken zu fokussieren, seine Seele zu heilen oder Welten zu erschaffen.

 

Wenn Du Einblick in Dein Unbewusstes gewinnen, neue Lebenskraft tanken oder die Kreativität in Dir hervorlocken willst, dann greife nach Blatt und Papier!

 

zum Kurs "Kreatives Schreiben"